14.09.2022

ecovium und Smartlane kooperieren für eine innovative Tourenoptimierung und Automatisierung

Mit dem innovativen Hard- und Softwareanbieter ecovium gewinnt Smartlane einen weiteren wichtigen Partner, um sich gemeinsam den Herausforderungen der Logistikbranche zu stellen und wirtschaftlich sinnvoll, innovative und effektive Lösungen in der Transportoptimierung anzubieten.

München/Neustadt, 07. September 2022 – Anforderungen, denen sich die Logistikbranche stellen muss, sind nicht nur vielfältig, sondern hochkomplex. Von der Herausforderung von ressourcenschonenden und sozialverträglichen Transportlösungen und -optimierungen, einem wachsenden Fachkräftemangel, über sich stark verändernden Klima- und Umweltbedingungen bis zu einem steigenden Transportbedarf durch einen zunehmenden Onlinehandel. Eine sich stetig im Wandel befindende Branche sieht sich immer mit neuen Herausforderungen konfrontiert.

Smartlane hilft mit seiner cloudbasierte Software Smartlane Transport Intelligence (STI) dabei den Logistikdienstleistern durch KI-gestützte vollautomatische Kalkulation, die Tourenplanung schnell und präzise zu erledigen sowie zu optimieren – und dabei die Auslastung der eigenen Disponenten erheblich zu verringern. Mittels einer selbstoptimierenden Software reduziert sich der tägliche, zeitlich hohe Aufwand der Disposition auf wenige Minuten.

ecovium und Smartlane kooperieren

Mit Ecovium gewinnt Smartlane einen “weiteren „Big-Player“ im TMS-Markt und ermöglicht den gemeinsamen Kunden die kurzfristige und reibungslose Integration einer automatischen Tourenoptimierung. Dank der API-basierten Integration und der hoch realistischen Touren ändert sich für die Nutzer dabei kaum etwas”, so Volker Möller, Head of Sales von Smartlane.

Für den TMS-Anbieter ist die Integration der von Smartlane bereitgestellten Software Smartlane Transport Intelligence in sein System somit ein weiterer logischer Schritt. Die neue Partnerschaft beider Softwareanbieter bietet eine Lösung, die nicht nur die Planung optimiert, sondern zusätzlich Kosten und CO2-Ausstoß reduziert sowie dem Fachkräftemangel entgegenwirkt.

Ein bedeutender Vorteil für ecovium Kunden spiegelt sich dabei in der schnellen Nutzung wieder. Kunden müssen sich dabei nicht an eine neue Benutzeroberfläche gewöhnen, da die zusätzlichen Planungsergebnisse von Smartlane in ihrer gewohnten Arbeitsumgebung integriert werden. “Mit der Schnittstelle von TransRoad zu unserem Partner Smartlane bieten wir unseren Stückgut-Kunden eine KI-basierte Tourenoptimierung. Dadurch schenken wir ihren Disponenten wertvolle Zeit, die sie für Aufgaben im Bereich Kundenmanagement nutzen können”, so Adela Grama von ecovium.

Erste gemeinsame Kunden setzen bereits erfolgreich auf die Kombination von ecovium und Smartlane. Eine Entwicklung, die nach so kurzer Zeit beide Kooperationspartner zuversichtlich stimmt und gleichzeitig deutlich die Nachfrage nach innovativen TMS und Transport-Optimierungslösungen aufzeigt.